Die Teilnehmerstation wird über die Telefonsteckdose angeschlossen und steht in der Nähe bzw. unter dem Telefon.
Der Funkfinger / Handsender wird als Kette um den Hals getragen.

Auslösen des Notrufs:
Ein Notruf wird duch das Drücken des roten bzw. grauen Knopfes des Funkfingers / Handsenders ausgelöst.

Was passiert beim Auslösen des Notrufs?
Der Funkfinger / Handsender sendet ein Signal zur Teilnehmerstation. Diese wählt selbständig über die Telefonleitung die Leitstelle der AWO an. Der diensthabende Mitarbeiter in der Leitstelle nimmt Sprechkontakt auf, bekommt er keine Antwort, weiß er trotzdem, wer den Notruf ausgelöst hat. Er informiert dann Angehörige oder schickt Mitarbeiter der AWO zum Hilfesuchenden.

Kosten:
Die AWO berechnet eine monatliche Miete von 35,- Euro für Grund und Serviceleistung und eine einmalige Anschlussgebühr von 25,- Euro.

 

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation